Audioquest Cinnamon 48 HDMI-Kabel

Hersteller Audioquest
Artikelnr. Audioquest Cinnamon 48 HDMI-Kabel
Preis ab 99,00€
inkl. gesetzlicher MwSt.

Mögliche Optionen

Menge

 

Sound first. Während 8K und andere spannende Video- und Gaming-Features die Schlagzeilen zum Thema HDMI beherrschen, haben wir bei AudioQuest mit den HDMI-Kabeln der 48- und der eARC-Priority-Serie unsere bisher am besten klingenden HDMI-Kabel erschaffen.

Die größere Präzision und die engeren Fertigungstoleranzen, die für die Herstellung von HDMI-Kabeln mit einer Bandbreite von bis zu 48 Gbit/s erforderlich sind, verleihen den bewährten Bestandteilen und Techniken von AudioQuest eine noch größere Bedeutung als bisher.

Im Cinnamon 48 werden Leiter aus versilbertem Kupfer mit 1,25 % Silberanteil eingesetzt, die für die bestmögliche Ableitung des Hochfrequenzrauschens laufrichtungsgebunden sind; die 4 FRL- + eARC-Paare sind von einem Schirm mit Metallschicht umgeben, um die Rauschableitung weiter zu optimieren.


48G
AudioQuest „48“-HDMI-Kabel können Video bis zu professionellem 10K-Ultra-HD übertragen. Die 48 Gbit/s werden durch vier symmetrische, jeweils 12-Gbit/s-fähige Audio/Video-Paare erreicht. Die Präzision und die engeren Fertigungstoleranzen, die für die Herstellung von HDMI-Kabeln mit einer Bandbreite von bis zu 48 Gbit/s erforderlich sind, verleihen den bewährten Bestandteilen und Techniken von AudioQuest eine noch größere Bedeutung als bisher.


8K/10K
Die 48-Gbit/s-HDMI-Kabel von AudioQuest verfügen über die erforderliche Bandbreite sowie die Auflösung/Bildwiederholfrequenz bis 8K/60 und 4K/120, welche für Video mit einer Auflösung bis zu 10K erforderlich sind. Alle AudioQuest-HDMI-Kabel sind vollständig abwärtskompatibel zu vorhandenen 4K-Displays.


Versilberte Kupferleiter mit 1,25 % Silberanteil (HDMI)
In den AudioQuest-HDMI-Kabeln kommt auf den Leitern aus Long-Grain-Copper eine Versilberung in zunehmender Stärke zum Einsatz, um die Rauschableitung zu verbessern. Die Verwendung des hochwertigeren Materials auf der Oberfläche des Leiters bringt für die Gesamtleistung die größten Vorteile – ein herausragend kostengünstiger Weg zur Optimierung von Digitalkabeln. Die Leiter des Cinnamon 48 bestehen aus versilbertem Kupfer mit 1,25 % Silberanteil.

Level-2-Rauschableitung: Metallschicht + Ausrichtung
Die konventionelle „100-prozentige Schirmung“ bietet keinen ausreichenden Schutz vor den zunehmenden Auswirkungen der WLAN-, Mobilfunk- und Satelliten-Strahlung. Alle 19 Leiter in den AudioQuest-HDMI-Kabeln sind laufrichtungsgebunden und reduzieren so das schädliche HF-Rauschen, indem es von den anfälligsten Stromkreisen „abgelenkt“ oder weggeleitet wird. Bei der Level-2-Rauschableitung sind die 4 FRL- + eARC-Paare von einem Schirm mit Metallschicht umgeben, um die Rauschableitung weiter zu optimieren. Weitere Rauschableitung (Level 3 und aufwärts) wird dem jeweiligen Budget entsprechend eingesetzt, um das Rauschen weiter zu reduzieren.


eARC: 1,25% Silber + Level-2-Rauschableitung
Weil der Klang eine große Rolle spielt, bekommen die eARC-Leiter in den aktuellen HDMI-Kabeln von AudioQuest die gleiche Liebe und Aufmerksamkeit, die gleichen hochwertigen Metalle, die laufrichtungsgebundenen Leiter und die Technologien zur Rauschableitung wie die wichtigsten AV-Datenpaare. Der HDMI Audio Return Channel (ARC) überträgt Audio von einem Fernseher zu einer Soundbar oder einem AV-Receiver und macht damit das Anlagen-Setup einfacher und flexibler. Bisher waren die ARC-Fähigkeiten der Hardware bereits bei verlustbehaftetem (komprimiertem) 5.1-Kanal-Surroundsound voll ausgereizt. Die aktuelle HDMI-2.1-Hardware unterstützt den Enhanced Audio Return Channel (eARC), der die Bandbreite bedeutend erhöht und unkomprimiertes, verlustfreies, hochauflösendes Mehrkanal-Audio überträgt, darunter Dolby TrueHD und Atmos sowie DTS-HD Master Audio und DTS:X.


Begrenzte lebenslange Garantie
AudioQuest-HDMI-Kabel werden präzise gefertigt, um ein hohes Maß an Zuverlässigkeit sicherzustellen, und sind durch eine nicht übertragbare, begrenzte lebenslange Garantie abgesichert. Hierfür erforderlich ist der Original-Verkaufsbeleg; es gelten weitere Einschränkungen.